Orgelmatinée mit Ton Koopman

Donnerstag, 10. Mai 2018, 11:30 Uhr, Schutzengelkirche

Konzert und Künstlergespräch
Festliche Barockmusik von J. P. Sweelinck (1562–1621), D. Buxtehude (~1637–1707) und J. S. Bach (1685–1750)

Ton Koopman ist ein musikalischer Allrounder: Organist, Cembalist, Dirigent und Musikwissenschaftler. Als Interpret und als Forscher hat er sich in seiner langjährigen Laufbahn immer wieder in den Dienst dreier großer Meister des Barock gestellt: Johann Sebastian Bach, Dieterich Buxtehude und Jan Pieterszoon Sweelinck. Auch diese Matinee ist diesen Komponisten gewidmet.

Spannend wird es, wenn Ton Koopman im Anschluss an die Matinée sich im Gespräch mit Thorsten Preuß austauscht. Der BR-Redakteur für Alte Musik führt persönlich das Gespräch. Es gibt wohl wenige Musiker-Persönlichkeiten neben Ton Koopman, die aktiver mitten in einem erfüllten Künstlerleben stehen und besser von ihren Erfahrungen aus der wilden Entdecker-Phase der Historischen Aufführungspraxis berichten können.

Ton Koopman, Orgel
Thorsten Preuß, Moderation (BR-KLASSIK)

Bitte beachten Sie
Das Konzert besteht aus zwei Teilen: Der Orgelmatinée an der Mathis-Orgel folgt unmittelbar ein öffentliches Künstlergespräch mit Thorsten Preuß, Bayerischer Rundfunk, Redaktion für Alte Musik.BR Klassik

Das Konzert wird aufgezeichnet und auf BR-KLASSIK im Rahmen der Sendung „Orgelmusik“ am 14.09. um 22:05 Uhr gesendet.

Eintritt frei!

Anschrift
Schutzengelkirche (Priesterseminar)
Leonrodplatz 3
85072 Eichstätt