20:30 Uhr | Klosterkirche Notre Dame de Sacré Coeur | Notre Dame 1
28 | 14* €

„VON VERZWEIFLUNG ZUR LIEBE“ – EINE SPIRITUELLE REISE

Eine Wanderung von Sünde und Schuld bis zur Glückseligkeit in acht Fantasien für fünf Gamben von East sowie Consort-Songs von Byrd | mit dem Gambenensemble PHANTASM: Laurence Dreyfus (Diskantgambe und Direktion),
Emilia Benjamin (Diskantgambe), Jonathan Manson (Altgambe), Heidi Gröger (Bassgambe),
Markku Luolajan-Mikkola (Bassgambe), Nicholas Mulroy (Tenor)

Kompositionen für Gamben-Consort und englische Consort-Songs von Michael East (um 1580-1648) und William Byrd (um 1540-1625)

Im Jahr 1610 veröffentlichte der englische Komponist Michael East ein ungewöhnliches Set von acht Fantasien für fünf Gamben mit programmatischen Titeln, in denen die spirituelle Reise eines Sünders dargestellt wird. Von Verzweiflung und Sünde geplagt (Desperavi, Peccavi) sieht der Sünder zunächst das Licht, konfrontiert sein Vergehen und findet Glauben (Vidi, Penitet, Credidi), ehe er schließlich über böse Neigungen (Vixi, Triumphavi) triumphiert, um sich in der Glückseligkeit der Liebe (Amavi) zu sonnen. Das Programm fügt zwischen jede Fantasie Consort-Songs von William Byrd ein, deren Texte die Wanderschaft von Verzweiflung zur Glückseligkeit widerspiegeln und deren tiefsinnige Musik ihr persönliches Erlebnis intensiviert.


Künstler


Ort


Partner