Musica Fiata

 

Musica Fiata wurde 1976 von Roland Wilson als Ensemble zur Aufführung der Musik des 16. und 17. Jahrhunderts auf historischen Instrumenten gegründet. Ein ausführliches Studium der Quellen zur Aufführungspraxis, der originalen Instrumente dieser Epoche und ihrer Spieltechniken führte zur Entwicklung einer sprechenden Spielweise und eines charakteristischen Klangs, die selbst die dichtesten Strukturen transparent erscheinen lassen.

 

Aufgrund ihrer aufregenden und virtuosen Aufführungen wurde Musica Fiata zu führenden Festivals z. B. in Brügge, Prag, Kopenhagen, Utrecht, Barcelona, Venedig, Ravenna, Israel, Ansbach, Graz, Breslau und York eingeladen. Neben zahlreichen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen hat Musica Fiata 30 CDs bei Sony Classical, Deutsche Harmonia Mundi, Pure Classics und CPO eingespielt, wovon mehrere mit internationalen Schallplattenpreisen ausgezeichnet wurden. Ihre jüngste Einspielung ist eine Rekonstruktion der ersten deutschen Oper, „Dafne" von Heinrich Schütz (2022).

musicafiata.com

©Foto 1: musicafiata.com
©Foto 2: Goldberg Festival 2020
©Foto 3: Rainer Sliepen